Zurück

81. KSK 11/2011 in Siegen

zum Thema "Peripherie"

http://ksk-siegen.de/HOME.html

81. Kunsthistorischer Studierendenkongress
Siegen, 24. – 27. November 2011

TAGUNGSPROGRAMM

DONNERSTAG , 24.11.2011

Ort: Museum für Gegenwartskunst (Unteres Schloss 1, 57072 Siegen)

17 Uhr Führung durch das Museum mit Judith Frey (Museumsmitarbeiterin für Kunstvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit)

18 Uhr Eröffnung im Vortragssaal des Museums

Begrüßung durch die Dekanin, den Ulmer Verein, das Team ca. 19:30 Uhr Apéro Im Museumsfoyer

ca. 21:00 Uhr Ausklingen des Abends in der Siegener Oberstadt (zum Beispiel im Schellack, Alte Poststraße 26)

FREITAG , 25.11.2011

Ort: Musiksaal (Raum AR-B 2311 des Adolf-Reichwein Campus, Adolf-Reichwein-Str. 2, 57076 Siegen-Weidenau)

10:15 Uhr VORTRAG

Nina Heindl, Ruhr Universität Bochum:

Chris Wares Acme Novelty Library – Comic im Grenzbereich von Kunst und kultureller Erfahrung

11:15 Uhr VORTRAG

Ulrich Blanché, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg:

Street Art und Kommerz am Beispiel von Banksy

12:15 Uhr VORTRAG

Juliane Elmenhorst, Universität Bremen:

Kinetische Kunst - Bewegliche Objekte bei Rebecca Horn, Jean Tinguely, Stephan von Huene, kinetische Klangkörper, Maschinenkunst und Automatenmenschen

13:00 Uhr MITTAGSPAUSE

Möglichkeit in Mensa, Caféteria, Bistro oder Restaurant auf dem Campus zu essen

14:00 Uhr Nachmittagsprogramm in Gruppen:

Führung durch die EEW-PICKHAN UMFORMTECHNIK GMBH, die die Skulpturen des Künstlers Richard Serra herstellen (Birlenbacher Straße 26-28, 57078 Siegen)

Joanna Jurkiewicz, Universität Hamburg:

Workshop: Ein Experiment: Sehen als Diskurs (AR-Campus)

Konstantin Manthey, Freie Universität Berlin:

Workshop: Interdisziplinarität am Rand. Beobachtungen aus der Praxis (AR-Campus)

17:00 Uhr Diskussionsgruppen als Vorbereitung des hochschulpolitischen Plenums Möglichkeiten den Abend zu verbringen:

21:00 Uhr Eröffnungsparty Kunstwechsel (Weidenauerstr. 232, 57076 Siegen-Weidenau) Vortex, etc.

SAMSTAG , 26.11.2011

Ort: Musiksaal (Raum AR-B 2311 des Adolf-Reichwein Campus, Adolf-Reichwein-Str. 2, 57076 Siegen-Weidenau)

10:15 Uhr VORTRAG

Friederike Stangier, Universität Basel:

Zentrum und Peripherien im Kunstmarkt – die Internationalisierung des israelischen Kunstmarktes in Tel Aviv

11:15 Uhr VORTRAG

Elahe Helbig, Universität Bonn:

Die Entwicklung der Fotografie im Iran – eine vergleichende Analyse zur europäischen Entwicklung

12:15 Uhr VORTRAG

Tim Pickartz, Universität Paderborn:

Von Außen betrachtet: Die Peripherie vermittelt ihr Zentrum

13:00 Uhr MITTAGSPAUSE

Möglichkeit in der Caféteria auf dem Campus zu essen

14:00 Uhr Hochschulpolitisches Plenum

Währenddessen Kaffeepause

16:00 Uhr Nachmittagsprogramm in Gruppen:

Bildhauereiworkshop mit Torben Grimm und Julia Strankmann (AR-Campus)

Workshop in der Druckgrafik mit Stefanie Neuhaus und Marius Klein (Brauhaus, Zum Wildgehege 25, 57068 Siegen)

Führung im Museum für Gegenwartskunst

19:00 Uhr Besuch der Brauhausfotografie 20 (Brauhaus)

21:00 Uhr Party mit feinstem Elektro von KnallKörperKontakt (Gießen und Köln)

SONNTAG , 27.11.2011

Ort: Museum für Gegenwartskunst (Unteres Schloss 1, 57072 Siegen)

10:00 Uhr Yoga im Museum mit Jörg Begler

Ab 10:00 Uhr BRUNCH

11:00 Uhr VORTRAG

Jonathan Feucht, Universität Stuttgart:

Body Art, ihre Erscheinungsform und die Rolle ihres Betrachters in der Peripherie

11:45 Uhr VORTRAG

Svenja Mordhorst, Ruhr-Universität Bochum:

Prendre la Bordure comme Théme: Henri de Toulouse-Lautrec und Bewegung im Bild

12:30 Uhr Abschlussplenum

Übergabe an Bamberg

Ende

Weitere Infos rund um den 81. KSK findet ihr auf www.ksk-siegen.de

Und werdet unser/e FreundIn auf facebook: https://www.facebook.com/ksk.siegen

Das Tagungsprogramm als PDF zum Download:

Download ksk_programm_de.pdf (75 KB)

81. KUNSTHISTORISCHER STUDIERENDEN KONGRESS IN SIEGEN

Call for Papers • Siegen • 24.-27. November 2011

Peripherie - Wer steht am Rand?

Der 81. KSK steht unter dem Motto Peripherie – und möchte sich damit alljenen Phänomenen widmen, die an den Rändern von Kunstgeschichte, Kunstmarkt und Kunstwelt angesiedelt sind. Gleichzeitig soll die Frage aufgeworfen werden, inwieweit das Zentrum, der Mainstream, auf sein Äußeres angewiesen ist. Im Mittelpunkt steht dabei das Verhältnis von Kunst und Markt, Abendland und restlicher Welt, sowie Kunst und angrenzenden Tätigkeitsfeldern. Auch die Grenzen des Kunstwerks – Rahmen, Inszenierung oder Betrachter – sind gemeint.

In Vorträgen, Workshops, Diskussionen und Ausstellungen wollen wir uns diesen Problemfeldern widmen. Im Vordergrund steht der Austausch aller Studierenden und die Möglichkeit, andere Perspektiven einzunehmen.

Wir rufen alle Studierenden der Kunstgeschichte dazu auf, sich mit einem Exposé (max. 1000 Wörter) für einen 30-minütigen Vortrag, einen Workshop oder ein anderes Format bei uns zu bewerben.

Sendet eure Beiträge bis zum 21. September 2011 an ksk@uni-siegen.de

Weitere Infos rund um den 81. KSK findet ihr auf www.ksk-siegen.de

Und werdet unser/e FreundIn auf facebook: https://www.facebook.com/ksk.siegen

 

Wir sind gespannt auf eure Ideen!

 

Kontakt
Postanschrift

Ulmer Verein - Verband für Kunst- und Kulturwissenschaften e.V.

c/o Institut für Kunst- und Bildgeschichte
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6 
10099 Berlin