Zurück

75. KSK 12/2008 in Wien

zum Thema "barrierefrei"

Call for Papers

75. Kunsthistorischer Studierendenkongress

4.-7. Dezember 2008 in Wien

barrierefrei

Unter dem Thema „barrierefrei“ findet vom 4. bis 7. Dezember 2008 der 75. KSK in Kooperation mit dem Verband österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in Wien statt.

Der Titel „barrierefrei“ ermöglicht ein weites Spektrum an inhaltlicher Deutung, sei es geografisch, kulturell oder medial: von barrierefreier Architektur im einfachsten Sinne bis hin zu einem erweiterten theoretischen Wortverständnis, beispielsweise in den Bereichen Interdisziplinarität, Gender oder Postcolonial Studies.

Aufgrund der zentralen Lage Wiens innerhalb Europas freuen wir uns ebenso über Beiträge, die den osteuropäischen Raum einbeziehen. Gerade im Hinblick auf die EU-Osterweiterung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen und kulturellen Öffnungen, die in diesem Zusammenhang diskutiert und hinterfragt werden müssen, wollen wir mit der Themenwahl der Tagung ein Zeichen setzen. 

Willkommen sind Exposés von Studierenden, die Interesse haben, innerhalb dieses thematischen Rahmens einen Vortrag zu halten.

Vorgaben:                 Word-Datei mit max. 3000 Zeichen

Kontaktdaten + Exposé-Titel bitte als Extra-Datei schicken

Einreichfrist:             15. Oktober 2008

Einsendungen an:     ksk@kunstgeschichten.at

Kontakt
Postanschrift

Ulmer Verein - Verband für Kunst- und Kulturwissenschaften e.V.

c/o Institut für Kunst- und Bildgeschichte
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6 
10099 Berlin